Unterkategorien anzeigen

Aktuelles

Christinen und Dehoga Schleswig-Holstein in einem Boot

11.02.2019

Partnerschaftsvertrag unterzeichnet

Freuen sich über einen für alle Beteiligten Erfolg versprechenden Vertragsabschluss: Axel Strehl, Präsident des Dehoga-Landesverbandes Schleswig-Holstein, Christinen-Alleingeschäftsführer Guido Grebe, Soenke Tedsen, Vertriebsleiter Außer Haus-Markt bei Christinen und der Hauptgeschäftsführer des Landesverbandes, Stefan Scholtis.

Kiel, 06.02.2019

Zur Unterzeichnung eines Partnerschaftsvertrages trafen sich Guido Grebe, Alleingeschäftsführer des Bielefelder Mineralwasser-Produzenten Gehring Bunte Getränkeindustrie -bekannt mit seiner Marke Christinen-, und Axel Strehl, Präsident des Dehoga-Landesverbandes Schleswig-Holstein, am Donnerstag, 7. Februar 2019 in der Kieler Hauptgeschäftsstelle des Verbandes.

Wie dazu in Kiel verlautete, war Christinen die erste Wahl für eine solche partnerschaftliche Kooperation zwischen Industrie und der gastgewerblichen Berufsorganisation. Grund für diese Einschätzung sei  die jüngst erst erfolgte Zertifizierung von "Christinen" für soziale und ökologische Nachhaltigkeit und für sein Premiummineralwasser in Bio-Qualität durch SGS Institut Fresenius gewesen, hieß es dazu in Kiel. 

Gemeinsames Thema Nachhaltigkeit

Für die Gastronomie und Hotellerie des nördlichsten Bundeslandes ist der Themenkomplex Nachhaltigkeit bereits seit Jahren ein gesetztes  Thema.

Denn weil Urlauber und Feriengäste an Nord- und Ostsee "Natur pur" suchen, sind Schutz und Erhalt der maritimer Umwelt  unabdingbar für erfolgreichen Tourismus.

Deshalb lag es für den Dehoga-Landesverband nahe, die Verfolgung der eigenen langfristigen ökologischen und ökonomischen Ziele auf eine tragfähige Basis zu stellen und dafür eine Partnerschaft mit einem geeigneten, mit Umwelts- und Nachhaltigkeitsfragen bestens vertrauten Unternehmen einzugehen.

Durch die Partnerschaft entsteht eine Win-Win-Situation, die beiden Vertragspartnern, aber vor allem auch dem nachhaltigen Tourismus im nördlichsten deutschen Bundesland zugute kommt.

Verbreitungsgebiet ausdehnen

"Wir haben uns zu dieser Partnerschaft aufgrund bereits bestehender Kontakte mit dem schleswig-holsteinischen Gastgewerbe und seinem Berufsverband entschlossen",  erklärte "Christinen"-Alleingeschäftsführer Grebe in Kiel. Zudem wolle sein Unternehmen die neue aktive Partnerschaft dazu nutzen, das Verbreitungsgebiet seines für ökologische und soziale Nachhaltigkeit zertifizierten Premiummineralwassers in Bio-Qualität in die wichtige norddeutsche Urlaubs- und Ferienregion weiter auszudehnen.


Bei der Vertragsunterzeichnung:  Axel Strehl, Präsident des Dehoga-Landesverbandes Schleswig-Holstein (r.) und Guido Grebe, Christinen.

Gastgewerbe in Zahlen

Im schleswig-holsteinischen Hotel- und Gaststättengewerbe sind in rund 6.800 Betrieben mehr als 80.000 Mitarbeiter beschäftigt. Das Gastgewerbe ist der Hauptträger des Tourismus, von dem direkt und indirekt etwa jeder fünfte Schleswig-Holsteiner lebt.

In den ersten sechs Monaten 2018 verzeichneten die mehr als 4.000 geöffneten gewerblichen Beherbergungsbetriebe mit ihren rund 304.000 Schlafgelegenheiten 3,75 Millionen Ankünfte und 13,82 Millionen