Christinen – Eins der reinsten Mineralwässer Europas

Unterkategorien anzeigen

Aktuelles

Die kalorienarmen Activ-Schorlen des Sommers

27.05.2013

Christinen Brunnen setzt auf Stevia.

Bielefeld – Was gehört zu einem rundum gelungenen Sommer? Sonnenschein, strahlend blauer Himmel, Zeit haben, aktiv sein, fröhliche Feste feiern - und immer ein kühles Getränk zur Hand haben. Für letzteres sorgt Christinen Brunnen in gewohnter Qualität. Und liefert darüberhinaus ein aufregend neues Sortiment, damit die Verbraucher nicht nur einfach ihren Durst löschen, sondern ihren Sommer der ganz besonderen Geschmackserlebnisse zelebrieren können.

Mit den drei neuen Activ-Schorlen „Himbeer-Granatapfel“, „Traube-Mirabelle“ und „Pfirsich-Melone“ setzt Christinen Brunnen nicht nur geschmacklich Maßstäbe. Sie alle bestehen aus Mineralwasser und sind daher reich an Mineralstoffen, doch das Besondere an den neuen Fruchtgetränken steckt in einer schlichten grünen Pflanze: Stevia. Die Activ-Schorlen sind alle aus Bestandteilen der Stevia-Blätter (Steviol-Glycoside) gesüßt und eignen sich somit hervorragend als Sommergetränk, das köstlich schmeckt und dabei schlank hält.

Das Bielefelder Unternehmen Christinen Brunnen gilt seit knapp 50 Jahren als einer der innovativsten Getränkehersteller in Deutschland und will mit den neuen Activschorlen einmal mehr zum Trendsetter werden. Viele Verbraucher haben die positive Wirkung von Stevia schon erkannt. In einer Marktforschungsstudie aus dem vergangenen Jahr gaben knapp 60 Prozent  der Kunden, die Stevia kennen, an, dass sie grundsätzlich eine positive Einstellung zu dem Süßstoff haben. Damit lag Stevia schon an Platz 2 hinter Honig. Wichtigstes Kriterium für den Einsatz von Stevia für die Verbraucher ist dabei die Natürlichkeit des Süßstoffs.

Stevia, eine Mischung aus Steviolglycosiden, wird aus den Blättern der hauptsächlich in China angebauten Stevia-Pflanze extrahiert und hat gegenüber Zucker die 200- bis 400-fache Süßkraft, dabei aber null Kalorien. Seit Dezember 2011 ist Stevia als Süßungsmittel für kohlensäurehaltige und stille Getränke sowie Nektare und Fruchtsaftgetränke in der EU zugelassen und ermöglicht nun den Herstellern, die Kalorienmenge in den genannten Produkten deutlich zu reduzieren.

Die einzelnen Schorlen:

Himbeer-Granatapfel  -  Traube-Mirabelle  -  Pfirsich-Melone

Der Sommer der Leichtigkeit kann also kommen und der Verbraucher hat bei Christinen-Brunnen die beste und erfrischendste Auswahl:  Die Activ-Schorle „Himbeer-Granatapfel“ hat einen Fruchtgehalt von 30 Prozent. Die Himbeere liefert reichlich Vitamin A, B und C, sowie Eisen und Calcium, der Granatapfel hat eine anti-oxidative Wirkung, schützt vor freien Radikalen und wirkt cholesterinsenkend. Zusammen stehen sie für den ausgewogenen Geschmack roter Powerfrüchte.

Die Activ-Schorle „Traube-Mirabelle“ hat ebenfalls einen 30-prozentigen Fruchtgehalt. Die Trauben sorgen für Kalium, die Mirabellen sind reich an Mineralstoffen und liefern Kalzium, Phosphor und Eisen. Die Mischung der beiden Früchte macht die Schorle zu einem ausgewogenen spritzigen und sanften Getränk zugleich.

Die Activ-Schorle „Pfirsich-Melone“, auch mit einem Fruchtgehalt von 30 Prozent ausgestattet, setzt auf die Ausgewogenheit süßer und aromatischer Sommerfrüchte. Der Pfirsich enthält Vitamin A, B1, B2, E und reichlich Vitamin C, außerdem liefert er Phosphor, Kalium, Eisen und Magnesium. Die Honigmelone ist besonders kalorienarm und liefert ebenfalls viele Vitamine, vor allem  A und C.

Wie für alle Getränke aus dem Hause Christinen Brunnen gilt auch für die Activ-Schorlen: Ihre Grundlage ist immer natürliches Mineralwasser, aus den Tiefen des Teutoburger Waldes befördert. Die Quelltiefe von über 400 Metern ist der Garant für ein absolut reines und von jeglichen Umweltschäden vollkommen unberührten

Wassers. So werden ausgesuchte Früchte und Zutaten mit dem besten und reinsten Wasser kombiniert nicht nur zum lecker-leichten sondern vor allem zum gesunden Trinkgenuss.

Video überspringen