Unterkategorien anzeigen

Aktuelles

Drink & Drive bei Christinen ein guter Vorsatz!

10.02.2011

Unter dem Motto „Drink & Drive" besetzt Christinen Brunnen 2011 ein umstrittenes Thema. Das zunächst merkwürdig anmutende Motto soll ganz bewusst den Verbraucher zum Nachdenken animieren.  Ausreichende Flüssigkeitsversorgung ist auch beim Lenken von Fahrzeugen ein wichtiges Thema, um die Konzentrationsfähigkeit zu erhalten. Die Konzentrationsfähigkeit wird am besten mit natürlichem Mineralwasser, Schorlen oder auch einem Multivitamin von Christinen gewährleistet. Natürlich wurde dieses Thema nicht ohne den Hintergedanken der Anlehnung an die sehr erfolgreiche Kampagne der Alkohol-Industrie gewählt. „Wir sind uns der Verwechslungsgefahr sehr bewusst, aber wir glauben daran, dass wir als führender Mineralbrunnen im Unterwegsmarkt auf diesem Weg eine wirklich wichtige Botschaft vermitteln können.", so Herbert Dörfler, Alleingeschäftsführer des Christinen Brunnens. Neben diesem „gesundheitlichen Aspekt" bietet die Aktion dem Handel eine extrem aufmerksamkeitsstarke POS-Promotion. „Durch Stop-Schilder, Überholen-Verboten-Schilder und einen farblich kräftigen Aktionsauftritt werden wir wieder deutliche Akzente im Markt setzen", so Christoph Bisewski, Marketingleiter bei Christinen Brunnen. Christinen Brunnen verlost in der Aktion 10 x 1.500 € Zuschuss zu  einem Führerschein jeglicher Art. „Dabei ist es egal, ob es sich um einen Boots-, Auto- oder Segelflug-Führerschein handelt" so Bisewski. Besonders beliebt werden die coolen Autoaufkleber sein, die jeder Teilnahmekarte beiliegen. „Damit steigert man die Begehrlichkeit der Teilnahmekarten und beugt einer „Vermüllung" im Markt vor", so Bisewski weiter. Zusätzlich wird es während der Aktionszeit Kastenzugaben geben. Für einen Kasten aus dem Christinen Portfolio erhält der Kunde als Zugabe einen Keyfinder, für zwei Kästen eine Warnweste. Gerade die Warnweste ist innerhalb der Aktion Drink & Drive eine sinnvolle Zugabe. Sie ist in Deutschland Pflicht, deswegen liegt in jedem Auto zumindest eine Warnweste. „Viele Autofahrer machen sich aber keine Gedanken darüber, was bei einer Panne passieren soll, bei der man nicht alleine im Auto sitzt", so Christoph Bisewski. Christinen wird die VkF-Aktion wieder mit klassischen Medien unterstützen. Neben 18/1tel-Plakaten sind auch Funk und Printunterstützung geplant. „Wir möchten sicherstellen, dass die Aktion vom Endverbraucher gesehen wird und dadurch unseren Kunden eine maximale Abverkaufsunterstützung in der Aktionszeit bieten", erklärt Herbert Dörfler. Die Aktion wir schon Anfang März starten und sich bis in den Mai ziehen. Die für die Branche ungewöhnlich frühe Aktionszeit liegt in der Folge-Aktion begründet. Diese bezieht sich auf ein aktuelles Ereignis in Deutschland im Juni.

Video überspringen

Bitte zum Aktivieren des Videos hier klicken. Nach der Aktivierung werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt und Sie erklären sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.